Lebererkrankung: 10 Warnzeichen und Symptome

Vonadmin

Nov 18, 2021

Die Leber ist für Hunderte von Funktionen verantwortlich, die den Körper gesund halten. Dieses Organ filtert alles, was eine Person isst, sei es Nahrung, Medizin oder Alkohol. Die mächtige Leber erfüllt auch viele Stoffwechselfunktionen, reinigt den Körper von Giftstoffen und speichert Nährstoffe aus dem Blut für die spätere Verwendung.

Sie erhalten möglicherweise keine Warnung, wenn Ihre Leber in Schwierigkeiten gerät. Die Lebererkrankung schreitet normalerweise über Monate oder Jahre fort und ersetzt langsam gesundes Gewebe durch Narbengewebe (Zirrhose). Es ist hilfreich, einige der Anzeichen und Symptome zu kennen, auf die Sie achten sollten.

Symptome (1): Juckende Haut

Es gibt viele Dinge, die Ihre Haut jucken können, von Allergien bis zu Insektenstichen. Juckende Haut kann auch ein Symptom schwerwiegenderer Probleme sein, einschließlich Nierenversagen, Schilddrüsenproblemen oder Lymphomen. Viele medizinische Fachkräfte sehen dieses Symptom auch bei einer chronischen Lebererkrankung.

Wenn ein Gallengang von der Leber zum Dünndarm verstopft ist, kann sich die Galle nicht richtig bewegen und gelangt stattdessen wieder in den Blutkreislauf. Erhöhte Gallensalzkonzentrationen, die sich unter der Haut ansammeln können, können vor allem an den Handflächen und Fußsohlen starken Juckreiz verursachen.

Symptome einer Lebererkrankung

Symptome (2): Abnehmen

Abnehmen kann ein Zeichen für das Hepatitis-C-Virus sein, das zu Leberentzündungen und -schäden führen kann. Etwa die Hälfte der Menschen mit Hepatitis C ist sich dessen nicht bewusst. Da Hepatitis C normalerweise mit oralen Medikamenten heilbar ist, ist es eine gute Idee, sich testen zu lassen, wenn die Möglichkeit besteht, dass Sie ausgesetzt wurden.

Gewichtszunahme kann auch auf Probleme hinweisen. Wenn der Stoffwechsel nicht richtig von der Leber reguliert wird, kann eine übermäßige Fettansammlung zu einer Fettleber führen, die eine Gewichtszunahme im Bauchbereich verursacht. Darüber hinaus kann das Narbengewebe, das sich im Laufe der Zeit bei Lebererkrankungen entwickelt, den Blutfluss durch die Leber behindern, was zu einer toxischen Überlastung und Gewichtszunahme führt.

Symptome einer Lebererkrankung

Symptome (3): Blutergüsse oder Blutungen

Wenn Sie viele unerklärliche blaue Flecken sehen, können Sie eines der Anzeichen einer Lebererkrankung beobachten. Eine Leber, die nicht richtig funktioniert, ist nicht in der Lage, die benötigten Blutgerinnungsproteine ​​​​zu produzieren, Sie können leicht blaue Flecken bekommen.

Es können auch ungewöhnliche Blutungen auftreten, da das Blut möglicherweise nicht richtig durch eine erkrankte Leber fließen kann. Blut, das von der Leber umgeleitet wird, kann eine vergrößerte Milz verursachen, die wiederum Blutplättchen aus Ihrem Blut sammelt. Probleme wie Zahnfleischbluten und Nasenbluten können bei einer niedrigen Thrombozytenzahl auftreten.

Symptome einer Lebererkrankung

Symptome (4): Hände werden rot

Eine nicht-alkoholische Fettlebererkrankung kann dazu führen, dass Ihre Handflächen ohne ersichtlichen Grund rot werden. Diese Krankheit betrifft Menschen, die selten Alkohol trinken, und entsteht dadurch, dass zu viel Fett in der Leber gespeichert wird. Obwohl die nicht-alkoholische Fettleber oft symptomlos ist, kann sie zu Entzündungen führen, die zu Narbenbildung und schließlich zum Leberversagen führen können.

Es gibt viele Faktoren, die das Risiko einer nicht-alkoholischen Fettleber erhöhen können, darunter Insulinresistenz, Fettleibigkeit und hohe Triglyceridspiegel. Obwohl Experten nicht wissen, warum manche Menschen Fett in der Leber ansammeln, ist es wahrscheinlicher bei Menschen, deren Körperfett im Bauch konzentriert ist.

Symptome einer Lebererkrankung

Symptome (5): Blutgefäße auf der Haut werden sichtbar

Viele gesunde Frauen haben kleine Ansammlungen von Arterien, die auf der Haut erscheinen. Mit einem roten Punkt in der Mitte und nach außen strahlenden Blutgefäßen können diese Angiome Spinnen oder Netzen ähneln. Sie treten häufig auf, wenn in Ihrem System viel Östrogen vorhanden ist, beispielsweise während der Schwangerschaft.

Dies kann jedoch auch ein Zeichen für eine ungesunde Leber sein, die in der Regel eine alkoholbedingte Leberzirrhose beinhaltet. Wenn die Leber Hormone nicht richtig verstoffwechselt, können sie in großer Zahl in der oberen Körperhälfte auftreten. Obwohl ungewöhnlicher, können Symptome auch bei Männern auftreten.

Symptome einer Lebererkrankung

Symptome (6): Müdigkeit

Wenn Sie trotz guter Ernährung und ausreichender Ruhe müde sind, können Sie eine ungesunde Leber haben. Obwohl Ärzte nicht genau wissen, wie Müdigkeit mit Leberschäden zusammenhängt, erkennen sie an, dass chronische Müdigkeit ein sehr häufiges Symptom ist. Das Gefühl der Erschöpfung kann so überwältigend sein, dass es schwächt.

Forscher untersuchen den Zusammenhang zwischen Müdigkeit und Veränderungen der Neurotransmission im Gehirn. Diese Veränderungen scheinen das Ergebnis von Signalen zu sein, die zwischen dem Gehirn und einer erkrankten Leber hin und her fließen. Schlafstörungen im Zusammenhang mit einer ungesunden Leber können ebenfalls zu Müdigkeit beitragen.

Symptome einer Lebererkrankung

Symptome (7): Bauchschmerzen

Die Leber, Ihr größtes Organ, befindet sich im oberen rechten Teil des Bauches. Er hat normalerweise die Größe eines Fußballs und kann bei einer Entzündung anschwellen oder sich vergrößern. Schmerzen können schwer als von der Leber stammend zu identifizieren sein, da sie sich je nach Person unterschiedlich darstellen können.

Im rechten Oberbauch können Leberschmerzen auftreten. Es kann auch in die rechte Schulter oder Teile des Rückens ausstrahlen. Viele Menschen verspüren einen vagen Schmerz, für andere ist es ein starker stechender Schmerz. Da andere Krankheiten ähnliche Schmerzen verursachen können, sollte ein Arzt die Ursache ermitteln.

Symptome (8): Schwellung von Beinen und Bauch

Eines der häufigsten Anzeichen einer Leberzirrhose ist die Flüssigkeitsretention. Ihre Leber produziert möglicherweise nicht genug Albumin, ein Blutprotein, das verhindert, dass es aus Ihrem Blutkreislauf in Ihr Gewebe austritt. Schwellungen treten oft in den Beinen oder im Bauch auf.

Flüssigkeit, die den Raum um die Bauchorgane füllt, kann durch eine Vielzahl von Bedingungen verursacht werden. Bei Lebererkrankungen kommt es zur Ansammlung von proteinhaltiger Flüssigkeit, weil Narbenbildung zu Bluthochdruck in den Venen der Leber führt. Dies zwingt Flüssigkeit, in den Bauch zu gelangen.

Symptome einer Lebererkrankung

Symptome (9): Übelkeit

Die Leber ist für viele Aufgaben im Verdauungsprozess verantwortlich. Wenn es seine Aufgabe nicht mehr erfüllt, können anhaltende Übelkeit sowie Veränderungen der Verdauung und des Stoffwechsels die Folge sein. Säurereflux und Verdauungsstörungen können zu Übelkeit und Erbrechen führen.

Wenn die Leber nicht in der Lage ist, Giftstoffe aus dem Blutkreislauf zu eliminieren, kann die Ansammlung dieser Giftstoffe auch Übelkeit und Erbrechen verursachen. Obwohl diese Symptome bei einer frühen Lebererkrankung mild sein können, verschlimmern sie sich normalerweise, wenn sich die Toxine aufbauen.

Symptome (10): Konzentrationsschwierigkeiten und Schwierigkeiten beim klaren Denken

Jeder von uns hat manchmal Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, aber wenn noch andere Symptome vorhanden sind, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Leber versagt. Eine wichtige Funktion der Leber besteht darin, die Giftstoffe aus dem Blut zu filtern und zu entsorgen. Wenn Ihre Leber nicht funktioniert, werden die Giftstoffe nicht richtig entfernt.

Diese Giftstoffe können dann in Ihr Gehirn gelangen und sich dort ansammeln (hepatische Enzephalopathie). Dies führt oft zu Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren und klar zu denken. Im weiteren Verlauf der Erkrankung können Verwirrung, Gedächtnisprobleme, schwere Lethargie und sogar Bewusstlosigkeit auftreten.

Symptome einer Lebererkrankung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.