Hämorrhagischer Schlaganfall: 10 gefährliche Symptome

Ein hämorrhagischer Schlaganfall ist ein schwerwiegendes medizinisches Ereignis, bei dem eine Arterie im Gehirn einer Person zu bluten beginnt. Das umgebende Hirngewebe wird mit Blut überschwemmt, wenn ein schwaches Blutgefäß im Gehirn aufplatzt, wodurch die Gehirnzellen geschädigt werden und einige Gewebe im Gehirn funktionsunfähig werden. Diese Art von Schlaganfall tritt am häufigsten bei Patienten mit Blutungsstörungen, Bluthochdruck und zerebralem Aneurysma auf.

Die Behandlung eines hämorrhagischen Schlaganfalls erfordert eine Notfallversorgung, um die Blutung im Gehirn des Patienten zu stoppen. Einige Patienten nehmen Blutdruckmedikamente gegen einen hämorrhagischen Schlaganfall. Viele Patienten werden auch Medikamente gegen Blutverdünner benötigen. Andere Behandlungen für einen hämorrhagischen Schlaganfall umfassen Ruhe, intravenöse Flüssigkeiten und unterstützende Pflege, einschließlich Sprachtherapie. Bei einem hämorrhagischen Schlaganfall kann eine Operation erforderlich sein. Die beste Behandlung beginnt jedoch damit, die Symptome zu verstehen und die Krankheit zu finden.

Symptome (1): Bewusstseinsverlust

Ein Patient mit einem hämorrhagischen Schlaganfall kann das Bewusstsein verlieren. Bewusstseinsverlust bezieht sich auf ein Symptom, bei dem ein Patient plötzlich die Fähigkeit verliert, auf Reize zu reagieren. Am häufigsten wird der Bewusstseinsverlust durch akute Veränderungen im Körper der betroffenen Person verursacht. Bei Patienten mit erhöhtem Hirndruck aufgrund von Blutungen kommt es zu Bewusstlosigkeit.

Ein Teil des Gehirnbereichs ist normalerweise von einem erhöhten Hirndruck betroffen. Ein Teil des Gehirnbereichs enthält den Bereich, in dem das Individuum das Bewusstsein kontrolliert. Wenn das Gewebe unter Druck steht, kommt es in Teilen des Gehirns zu Fehlfunktionen und kann dazu führen, dass der betroffene Patient das Bewusstsein verliert. Bewusstseinsverlust ist eines der schwersten Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls.

Symptome (2): Plötzliche und starke Kopfschmerzen

Ein Patient, der einen hämorrhagischen Schlaganfall hat, kann plötzliche und starke Kopfschmerzen haben. Ein durch einen hämorrhagischen Schlaganfall verursachter Kopfschmerz hat oft einen Brennpunkt, der helfen kann, zu unterscheiden, welcher Teil des Gehirns den Schlaganfall erleidet. Wenn ein Patient einen hämorrhagischen Schlaganfall in der Halsschlagader erleidet, kann er plötzlich starke und starke Kopfschmerzen in der Stirn bekommen. Der Patient kann plötzliche und starke Kopfschmerzen im Hinterkopf haben, wenn ein hämorrhagischer Schlaganfall in dem System auftritt, das die Rückseite des Gehirns mit Blut versorgt.

Es gibt keine schmerzmeldenden Nerven, die im Gewebe des Gehirns selbst enthalten sind, obwohl die schützenden Membranen um das Gehirn herum eine hohe Konzentration an sensorischen Nerven aufweisen. Wenn bei einem hämorrhagischen Schlaganfall Blut aus den Gefäßen austritt, kann dies das Gewebe der Hirnmembranen stark reizen. Diese Reizung führt dazu, dass der betroffene Patient schnell extreme Kopfschmerzen verspürt.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Symptome (3): Übelkeit und Erbrechen

Bei einigen Patienten mit einem hämorrhagischen Schlaganfall können Übelkeit und Erbrechen auftreten. Das Vorliegen von Übelkeit und Erbrechen hängt von der Hirnregion ab, in der der Patient seinen hämorrhagischen Schlaganfall erleidet. Ein hämorrhagischer Schlaganfall, der in einem Teil des Gehirnbereichs (Kleinhirn) auftritt, kann Erbrechen verursachen.

Erbrechen während eines hämorrhagischen Schlaganfalls kann auf eine abnormale Muskelaktivität zurückzuführen sein. Eine andere Erklärung ist, dass Erbrechen mit den Auswirkungen auf das Gleichgewichts- und Wahrnehmungszentrum des Gehirns zusammenhängen kann. Es kann gefährlich sein, anhaltendes Erbrechen selbst zu diagnostizieren und selbst zu behandeln, da es bei falscher Behandlung die Genesung verzögern und die Unterernährung verschlimmern kann.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Symptome (4): Muskelschwäche oder Taubheitsgefühl im Gesicht (Gesichtslähmung)

Muskelschwäche oder Taubheitsgefühl im Gesicht können auf einen hämorrhagischen Schlaganfall hinweisen. Diese Symptome beziehen sich auf, wenn ein Patient die Muskeln, die sein Gesicht bewegen, nicht verwenden kann und keine normalen Empfindungen im Gesichtsgewebe spüren kann. Wenn ein Patient einen hämorrhagischen Schlaganfall hat, kann das verdrängte überschüssige Blut, das in das Hirngewebe gelangt, Druck auf die Nerven ausüben, die die Gesichtsmuskeln kontrollieren. Dies kann zum Absterben der Zellen führen, aus denen diese Nerven bestehen.

Wenn die Nerven, die die Bewegung der Gesichtsmuskeln auslösen, funktionsunfähig werden, sind auch die Gesichtsmuskeln selbst funktionsunfähig. Der Mund des Patienten kann herabhängen und er kann den Mund möglicherweise nicht richtig schließen. Sie können auch undeutlich sprechen und nicht in der Lage sein, richtig zu essen. Die meisten Patienten, bei denen dieses Symptom auftritt, behalten jedoch ihre Fähigkeit, zu blinzeln und ihre Stirn zu bewegen.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Symptome (5): Epileptische Anfälle

Epileptische Anfälle treten häufiger bei Patienten mit einem hämorrhagischen Schlaganfall auf. Wird ein hämorrhagischer Schlaganfall nicht rechtzeitig diagnostiziert, kann das Auftreten eines epileptischen Anfalls die Diagnose unterstützen. Ein epileptischer Anfall tritt auf, wenn eine abnorme elektrische Aktivität im Gehirn auftritt, die bei einem betroffenen Patienten bestimmte Symptome und Verhaltensweisen verursacht. Schwellungen und Entzündungen, die bei einem hämorrhagischen Schlaganfall im Hirngewebe auftreten, können die normale Weiterleitung elektrischer Signale im Gehirn stören.

Das Vorhandensein von Blut im gesamten Hirngewebe kann auch die normale Bewegung elektrischer Signale im Gehirn behindern. Diese Art von Störung kann eine unregelmäßige Aktivität auslösen, die einen epileptischen Anfall kennzeichnet. Jeder Schlaganfall verursacht eine Entzündung und totes Gewebe im Gehirn. All diese Faktoren können die Entwicklung von Narbengewebe verursachen, das auch die regelmäßige elektrische Aktivität im Gehirn stören kann.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Symptome (6): Unfähig, klar zu denken und Entscheidungen zu treffen

Verschiedene Teile Ihres Gehirns steuern verschiedene Dinge. Wenn einer der Teile Ihres Gehirns, der die Wahrnehmung steuert, durch einen hämorrhagischen Schlaganfall geschädigt wird, kann dies Ihre Fähigkeit, bestimmte Dinge zu tun, beeinträchtigen.

Viele Patienten mit einem hämorrhagischen Schlaganfall haben einige Symptome einer geistigen Verwirrung. Patienten stellen möglicherweise fest, dass sie die Zeit oder sogar ihren Aufenthaltsort nicht kennen. Die mentale Verwirrung kann sich auch dadurch äußern, dass der Patient Schwierigkeiten hat, zu verstehen, was andere zu ihm sagen. Patienten können auch Schwierigkeiten haben, klar zu denken. Wenn beispielsweise ein hämorrhagischer Schlaganfall auftritt, kann es für einen Patienten schwierig sein, sofort zu verstehen, was jemand sagt.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Symptome (7): Schwierigkeiten beim Sprechen

Ein hämorrhagischer Schlaganfall löst oft Sprachprobleme aus. Ein hämorrhagischer Schlaganfall kann den Bereich des Gehirns betreffen, der für Sprache und Kommunikation zuständig ist. Die Symptome können damit beginnen, dass Patienten Schwierigkeiten haben, zu verstehen, was jemand ihnen sagt. Darüber hinaus können Patienten mit hämorrhagischem Schlaganfall auch verwaschene Sprache haben. Den meisten Patienten fällt es schwer, einfache Sätze zu wiederholen. Natürlich treten die Sprachprobleme, die aufgrund eines hämorrhagischen Schlaganfalls auftreten, plötzlich auf.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Symptome (8): Lichtempfindlich

Informationen zeigen, dass bis zu 30 % der Patienten mit hämorrhagischem Schlaganfall lichtempfindlich sind. Mit anderen Worten, sie haben das Gefühl, dass das Licht zu hell ist, und das Ergebnis sind Beschwerden oder Schmerzen. Einige Patienten können plötzlich ihre Augen schließen, um Licht zu vermeiden. In bestimmten Fällen erfahren Patienten mit hämorrhagischem Schlaganfall eine starke Lichtempfindlichkeit und Beschwerden, die ihre Sehqualität dramatisch beeinträchtigen können. Die Behandlung eines hämorrhagischen Schlaganfalls kann helfen, dieses Symptom zu lindern, obwohl auch eine dunkle Sonnenbrille erforderlich sein kann.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Symptome (9): Schwierigkeiten beim Gehen

Viele Patienten, die einen hämorrhagischen Schlaganfall erleiden, haben Schwierigkeiten beim Gehen. Patienten können Schwindel und Koordinationsverlust feststellen. Gleichgewichtsprobleme und Koordinationsverlust sind die Hauptsymptome dieser Art von Schlaganfall. Es ist auch wichtig zu verstehen, dass ein hämorrhagischer Schlaganfall zu einer Lähmung auf einer Körperseite führen kann, die auch Gehprobleme auslösen kann.

Normalerweise schädigt ein hämorrhagischer Schlaganfall einen Teil des Gehirns und betrifft eine Körperseite. Ein hämorrhagischer Schlaganfall kann eine Körperseite schwach oder gelähmt machen, was das Gehen erschwert oder unmöglich macht. Der Patient kann auch einen völligen Mangel an Empfindung in Teilen des Körpers erfahren.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Symptome (10): Veränderungen des Sehvermögens

Sehstörungen treten auch häufig als Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls auf. Wie bereits erwähnt, können Patienten mit hämorrhagischem Schlaganfall lichtempfindlich sein. Darüber hinaus kann ein hämorrhagischer Schlaganfall Doppelbilder verursachen oder das Sehvermögen in einem oder beiden Augen beeinträchtigen.

Der Verlust des Sehvermögens kann auch einen erheblichen Einfluss auf Ihr tägliches Leben und die allgemeine Genesung haben. Sehstörungen nach einem hämorrhagischen Schlaganfall sind wahrscheinlich häufiger als Sie denken. Bis zu 66 % aller Patienten werden nach dem hämorrhagischen Schlaganfall eine gewisse Veränderung ihres Sehvermögens feststellen.

Symptome eines hämorrhagischen Schlaganfalls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.