Ischämischer Brustschmerz: 10 gefährliche Symptome, sofort überprüfen

Vonadmin

Feb 12, 2022

Ischämischer Brustschmerz bedeutet, dass Ihr Herzmuskel nicht genug Blut (das Sauerstoff und Nährstoffe enthält) bekommt, um richtig zu funktionieren. Eine Herzmuskelischämie tritt auf, wenn der Blutfluss zu Ihrem Herzen reduziert ist, wodurch verhindert wird, dass der Herzmuskel genügend Sauerstoff erhält. Der reduzierte Blutfluss ist normalerweise das Ergebnis einer teilweisen oder vollständigen Blockierung Ihrer Herzarterien.

Eine Herzmuskelischämie darf keine Anzeichen oder Symptome verursachen. Wenn Symptome auftreten, handelt es sich meistens um Druck oder Schmerzen in der Brust, normalerweise auf der linken Körperseite. Herzmuskelischämie kann sich langsam entwickeln, wenn Arterien im Laufe der Zeit blockiert werden. Herzmuskelischämie kann mit vielen Symptomen auftreten, einschließlich Brustschmerzen. Wichtig ist, dass eine Ischämie des Herzmuskels einen Herzinfarkt auslösen kann.

Symptome (1): Schmerzen und Beschwerden in der Brust

Das häufigste Symptom von ischämischen Brustschmerzen sind Schmerzen in oder um die Brust. Manche Menschen beschreiben den Schmerz als ein drückendes Gefühl im Brustbereich. Brustschmerzen treten auf, wenn ein Bereich Ihres Herzmuskels nicht genug sauerstoffreiches Blut erhält. Wenn die Arterien, die das Herz mit Blut versorgen, verengt oder verstopft sind, kann dies zu einer verminderten Blutversorgung des Herzmuskels führen. Manchmal breitet sich der Schmerz auf andere Körperteile aus, einschließlich Hals, Arme oder Kiefer. Brustschmerzen können auch ein Symptom für einen Herzinfarkt sein.

Brustschmerzen treten eher auf, wenn Sie Sport treiben oder körperlich aktiv sind, da der Sauerstoffbedarf des Körpers steigt. Natürlich können Brustschmerzen auch in Ruhe auftreten, was darauf hindeuten kann, dass die Verstopfung des Blutgefäßes sehr schwerwiegend ist. Der Schmerz kann weniger als 5 Minuten oder länger als 20 Minuten anhalten. Bei anhaltenden Brustschmerzen ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Symptome (2): Schwindel

Die Symptome von ischämischen Brustschmerzen sind nicht auf Brustschmerzen beschränkt, und die Patienten können auch Schwindel erfahren. Wenn Ihr Herzmuskel nicht genug sauerstoffreiches Blut bekommt, kann es zu Schwindelgefühlen kommen. Schwindel tritt auf, wenn der Blutfluss zum Gehirn abnimmt. Das Gehirn benötigt eine konstante Blutversorgung, um richtig zu funktionieren, und Probleme mit der Herzfunktion können sich auch auf das Gehirn auswirken.

Schwindel kommt im Leben sehr häufig vor, und Schwindel wird nicht unbedingt durch schwere Krankheiten verursacht. Es gibt viele häufige Ursachen für Schwindel, von denen viele nicht schwerwiegend sind und ohne Behandlung gelindert werden können. Es gibt jedoch auch einige Ursachen für Schwindel, die eine sofortige ärztliche Behandlung erfordern. Wenn bei Ihnen Schwindel und andere Symptome auftreten, kann dies auf eine verminderte Durchblutung Ihres Herzens und Ihres Körpers hindeuten.

Symptome eines ischämischen Brustschmerzes

Symptome (3): Kurzatmigkeit

Ischämische Brustschmerzen können auch mit anderen Symptomen wie Kurzatmigkeit einhergehen. Verengte oder blockierte Arterien reduzieren die Sauerstoffzufuhr zum Herzen und zu anderen Geweben, was oft das Atmen erschwert. Kurz gesagt, wenn es ein Problem mit Herz, Lunge, Hals oder Nervensystem gibt, kann unser Gehirn es in Kurzatmigkeit umwandeln. Das Gehirn sendet Signale an den Körper, um die Atemfrequenz zu erhöhen, was zu Atemnot führen kann.

Kurzatmigkeit durch leichte körperliche Betätigung kann auf eine Ischämie des Herzmuskels hindeuten. Obwohl Kurzatmigkeit bei intensiver körperlicher Betätigung normal ist, ist sie auch ein Symptom für andere Krankheiten wie Asthma, Lungenentzündung, Herzinsuffizienz, Herzerkrankungen, COPD, Panikstörungen und Angstzustände. Die Behandlung hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab.

Symptome (4): Schmerzen in Armen, Nacken, Kiefer, Schulter oder Rücken

Der Schmerz des ischämischen Brustschmerzes kann sich auf andere Bereiche des Körpers ausbreiten. Sie können auch Schmerzen in Armen, Nacken, Kiefer, Schulter oder Rücken haben. Die Symptome können bei Frauen und Männern unterschiedlich sein, zusätzlich zu Brustschmerzen können Frauen Schmerzen im Nacken, Kiefer, Rachen, Bauch oder Rücken haben. Manchmal wird dieser Schmerz nicht als Symptom einer Herzerkrankung erkannt. Infolgedessen kann sich die Behandlung von Frauen verzögern.

In einigen Fällen haben die Patienten nur Schmerzen im linken Arm und Nacken. Da es viele mögliche Symptome und Ursachen gibt, sollten alle Schmerzen von einem Arzt abgeklärt werden.

Symptome eines ischämischen Brustschmerzes

Symptome (5): Müdigkeit

Zusätzlich zu Schmerzen in der Brust kann eine Ischämie des Herzmuskels auch zu Müdigkeit führen. Das Herz pumpt Sauerstoff und Nährstoffe transportierendes Blut in den Körper, und wenn dieser Prozess beeinträchtigt ist, können die Muskeln nicht richtig funktionieren, da die Muskeln eine große und konstante Versorgung mit Sauerstoff und Glukose benötigen. Bei verengten oder blockierten Arterien kann das Herz das Blut nicht effizient zu den Muskeln pumpen, was zu leichter Ermüdung und Muskelschwäche führt.

Während Müdigkeit durch verschiedene Arten von Krankheiten oder Medikamente verursacht werden kann, tritt dieses Symptom häufig bei Menschen mit koronarer Herzkrankheit auf. Patienten neigen dazu, sich nach kurzen Perioden leichter Aktivität müde zu fühlen. Wenn Sie häufig müde werden, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Symptome eines ischämischen Brustschmerzes

Symptome (6): Übelkeit oder Erbrechen

Ischämische Brustschmerzen können auch mit anderen Symptomen wie Übelkeit einhergehen. Warum tritt Übelkeit auf? Übelkeit kann durch Brustschmerzen ausgelöst werden, oder Übelkeit kann durch Sauerstoffmangel im Magen verursacht werden. Einige Leute denken, dass das Übelkeitsgefühl ausgelöst werden kann, wenn der Herzmuskel aufgrund von Blutmangel abstirbt. In den meisten Fällen ist die Übelkeit leicht oder mittelschwer, in schweren Fällen kann die Übelkeit zu übermäßigem Erbrechen führen. Wenn Sie starke Übelkeit oder Erbrechen verspüren, ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Frauen leiden auch häufiger unter Übelkeit als Männer. Dieses Symptom kann mit Verdauungsstörungen verwechselt werden. Wenn Erbrechen und Übelkeit zusammen mit anderen Symptomen auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Symptome eines ischämischen Brustschmerzes

Symptome (7): Schwitzen

Ischämische Brustschmerzen können auch mit anderen Symptomen wie Schwitzen einhergehen. Schmerzen in der Brust oder Sauerstoffmangel im Körper können eine Reaktion des Nervensystems verursachen, und der Körper beginnt dann, Adrenalin auszuschütten. Dieses Hormon kann übermäßiges Schwitzen verursachen. Schwitzen kann auch ein Zeichen für einen Herzinfarkt sein. Übermäßiges Schwitzen kann ein Frühwarnzeichen für Herzprobleme sein, insbesondere wenn Sie keinen Sport treiben oder sich körperlich betätigen.

Auch Nachtschweiß kann bei den Patienten auftreten. Nachtschweiß ist auch ein häufiges Symptom bei Frauen mit Herzproblemen. Wie die oben aufgeführten Symptome kann dieses Symptom ohne Vorwarnung auftreten, insbesondere bei Frauen.

Symptome eines ischämischen Brustschmerzes

Symptome (8): Verdauungsstörungen

Ischämische Brustschmerzen sind möglicherweise keine starken Schmerzen, sondern ein brennendes Gefühl in der Brust. Dieses Gefühl ähnelt einer Verdauungsstörung, und Sie können auch eine Magenverstimmung verspüren. In einigen Fällen können Patienten Bauchschmerzen verspüren. Wenn diese Symptome nicht mit der Nahrung zusammenhängen, die Sie essen, müssen Sie vorsichtig sein. Dieses Symptom kann bei Frauen häufig auftreten. Wenn Sie ein brennendes Gefühl in Ihrer Brust und andere Symptome in diesem Artikel haben, müssen Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt aufsuchen.

Symptome eines ischämischen Brustschmerzes

Symptome (9): Schneller Herzschlag

Ischämischer Brustschmerz ist ein Brustschmerz, der auftritt, wenn nicht genug sauerstoffreiches Blut zu Ihrem Herzen fließt. Wenn der Blutfluss zum Herzen abnimmt, ergreift unser Körper sofortige Maßnahmen, um das Problem zu beheben. Dies erhöht normalerweise den Adrenalinspiegel, um die Rate zu beschleunigen, mit der das Herz Blut in den Körper pumpt. Ihr Herz kann schneller schlagen und versuchen, den Blutfluss zu verbessern. Ein schneller Herzschlag kann ein Symptom für ein Herzproblem sein. Wenn Brustschmerzen und schneller Herzschlag auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Symptome eines ischämischen Brustschmerzes

Symptome (10): Angst

Angst kann durch Brustschmerzen verursacht werden. Angstgefühle sind eine normale Reaktion auf Schmerzen, besonders wenn der Schmerz in der Brust ist. Wie bereits erwähnt, können ischämische Brustschmerzen dazu führen, dass der Körper Hormone freisetzt, was auch zu Angstzuständen führen kann. Angst selbst kann auch Symptome wie einen schnellen Herzschlag, Schwindel und Gliederschmerzen verursachen, daher ist es wichtig, ruhig zu bleiben.

Symptome eines ischämischen Brustschmerzes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.